4 Zeichen dafür, dass Ihre Webseite veraltet ist

Titelbild: Designed by Mindandi.

Ihre potentiellen Kunden beurteilen die Qualität Ihrer Leistung nach Ihrer Webseite. Wenn diese nicht mehr aktuell erscheint, ungenaue Informationen enthält, nicht richtig funktioniert oder nicht benutzerfreundlich ist, sind Ihre Kunden nur einen Klick von Ihrem Konkurrenten mit einer besseren Webseite entfernt. Wie wissen Sie, dass Sie eine neue Webseite brauchen? Schauen Sie sich diese 4 Anzeichen an:

1. Ihre Webseite ist nicht Responsive 

Fast 60% der Online-Recherchen werden heute auf einem mobilen Gerät durchgeführt, sodass Responsive Webdesign entscheidend für Ihren Interneterfolg ist. Dabei sollten Sie sich vergewissen, dass Ihre Webseite auf sämtlichen Bildschirmgrößen richtig funktioniert und Ihre Kernbotschaft als zentraler Dreh-und-Angel-Punkt vermittelt wird.

2. Ihre Webseite verfügt nicht über Social-Sharing

Sie haben hart für Ihre Webseite gearbeitet, Texte geschrieben und sich für ein markenkonformes Layout entschieden (deren Umsetzung sehr viel aufwendiger ist als mit den handelsüblichen Do-it-yourself-Baukastensystemen). Webseiten-Besucher, denen Ihr Internetauftritt gefällt, teilen dies gern in den Sozialen Netzwerken, wie Facebook, Twitter, Instagram, Google+ und Co. Aber Sie müssen dies Ihren Besuchern auch ermöglichen, indem Sie Social-Sharing-Buttons verwenden. Wenn diese fehlen, schrenken Sie sich selbst ein und verzichten auf ein großen potentiellen Kundenkreis.

3. Ihre Webseite verfügt über kein Content-Management-System (CMS)

Die Technologie, die hinter Ihrer Webseite steckt, ist genauso wichtig wie das Layout. Aktualisierungen sollten einfach sein. Wenn Sie nicht über ein qualitativ hochwertiges CMS verfügen, stehen Ihre Chancen gut, dass die Informationen auf Ihrer Website veraltet sind. Mit Hilfe eines modernen CMS können Sie leicht neueste Produktinformationen und Unternehmensnachrichten aktualisieren. WordPress macht es einfach, Ihre Website für SEO zu optimieren und enthät eine Vielzahl nützlicher Plugin.

4. Ihrer Webseite fehlt eine Call-to-Aktion (CTA) – Aufforderung

Was passiert, nachdem ein Kunde auf Ihrer Webseite »gelandet« ist? Im besten Fall wird er zu einer Handlung animiert! CTA’s machen aus potentiellen Kunden tatsächliche Kunden. Einige Beispiele sind:

  • Anmeldung für einen Newsletter, ein Online-Seminar, ein Forum oder eine Veranstaltung
  • Verfassen eines Kommentars oder Beitrags
  • Kauf eines Produktes
  • Teilnahme an einem Gewinnspiel

Wenn einer der hier genannten Punkte Ihre Webseite beschreibt, sollten Sie diese auf jedenfall aktualisieren (lassen)!

Auf der Suche nach einem professionellen Designer für Ihre Webseite?

Kontakt

Author: Agentur für Digitale Medien

Wir entwickeln maßgeschneiderte Marketing- und Weblösungen für klein- und mittelständische Unternehmen, Vereine und Startups. Unsere tägliche Mission ist es, unseren Kunden Freiraum zu schaffen! Wir managen Ihr (Online-) Marketing und halten Ihnen in Puncto Corporate Design und Identity, Briefpapier, Visitenkarten, Flyer, Broschüren, Firmenpräsentation, Online-Portal, Website und E-Commerce den Rücken frei - individuell, kundenspezifisch, vertriebs- und erfolgswirksam.

Leave a Comment